Der Track/das Album der Woche, Ausgabe 2: Klaus Schulze, Mirage

Der Track/das Album der Woche: Klaus Schulze, Mirage.

In der 30 Tage Challenge habe ich ziemlich zu Anfang eines meiner Lieblingsalben vorgestellt: Klaus Schulze, Timewind. Es befinden sich in meiner Schallplattensammlung aber noch zwei weitere LPs des Künstlers: Body Love und Blackdance.

In den letzten Wochen habe ich immer wieder überlegt, ob ich mir nicht eine von den beiden als Download oder als CD wieder kaufen soll. Nach langem Überlegen bin ich jedoch zu dem Schluss gekommen, dass Letztere zu sehr der Timewind ähnelt und auf der ersten LP nur ein einziger richtiger elektronische Kracher zu finden ist.

Stattdessen bin ich bei meiner Suche über ein anderes Album des Künstlers gestolpert, in welches ich mich fast auf den ersten Blick verguckt habe: Mirage.

Auf diesem Album findet sich alles wieder, was Klaus Schulze ausmacht: Klangteppiche, Synthesizer – Gezwitscher, ab und an ein paar Percussions. Ruhige, meditative Musik. Zum Entspannen und Abschalten. Außerdem sind die Tracks extrem lang; summa summarum: passt überhaupt nicht in diese Zeit, in der alles immer schneller gehen muss und Lieder in Spotify nur ein paar Sekunden lang angehört werden. Wenn sie dagegen etwas Muße mitbringen, einmal reinhören wäre keine schlechte Idee.

Hier ein paar Ausschnitte:

Crystal Lake: https://youtu.be/BA7WnfnzWzg
Velvet Voyage: https://youtu.be/6Y2UudZIc-4

Stay tuned